Hype um den virtuellen Sport

Sportwetten sind auf der ganzen Welt beliebt. Aus unserer Seite präsentieren wir regelmäßig Buchmacher, die mit top Angeboten locken & eine riesige Auswahl an Sportwetten im Programm haben. Die aktuelle Krise macht aber vor den Sportwetten nicht halt, denn immer mehr Sportevents werden abgesagt. Fußballwetten? Können nicht abgeschlossen werden, wenn doch keine Spiele stattfinden.

Die Online-Buchmacher wissen sich nun aber zu helfen & konzentrieren sich vermehrt auf virtuelle Sportveranstaltungen. Was das ist und welche Gefahren diese Art der Wetten mit sich bringen, verraten wir dir hier in diesem Artikel.

Was ist virtueller Sport?

Wie der Name es bereits erahnen lässt, finden diese Events nicht wirklich statt. Möglich sind etwa Hunde- oder Pferderennen, die in Online-Casinos abgehalten werden. Hier kommen aber Gewiss keine echten Tiere zum Einsatz, was auch Tierschützer freuen dürfte.

Stattdessen entscheidet hier, wie bei so vielen Online-Glücksspielen, ein Zufallszahlengenerator, welches Tier das Rennen macht.

Auf den ersten Blick klingt das etwas merkwürdig, tatsächlich nutzen aber immer mehr Spieler diese Angebote. Schnell lassen sich so Wetten abschließen und Vorwissen ist keines nötig. Schnell verdientes Geld also – aber auch schnell verlorenes.

Kritik an den immer verfügbaren Wetten

Da es sich nicht um reale Events handelt, muss man sich hier nicht nach bestimmten Zeiten richten. Stattdessen reihen die Buchmacher Event an Event, quasi im Minutentakt finden neue Veranstaltungen statt. Dabei ist es egal, ob du eine Seite früh am Morgen oder mitten in der Nacht besuchst. Die Events finden oft rund um die Uhr statt. Das ist doch großartig, sagen die Einen. Es fördert Spielsucht, sagen die Anderen.

Viele Menschen, denen nun keine Sportwetten mehr zur Verfügung stehen, platzieren ihre Wetten auch bei virtuellen Sportarten. Grundsätzlich ist das kein Problem und eine nette Möglichkeit, weiterhin sein Glück herauszufordern. Kritiker fürchten aber, dass so unkontrolliert Geld gesetzt wird.

Da die Turniere außerdem rund um die Uhr stattfinden, gibt es keine Verschnaufpausen. Wer im Fieber ist, der kann schnell sehr viel Geld setzen und auch verlieren.

Limits können Abhilfe schaffen

Viele Buchmacher und Online-Casino-Betreiber bieten die Möglichkeit, Limits einzustellen. Zeitliche Limits sind bei den virtuellen Sportwetten eher unangebracht, immerhin finden die Turniere ständig statt. Da kann schon eine Stunde reichen, um große Geldsummen auszugeben. Sinnvoller ist es, sich ein Budget festzulegen: Du kannst auf vielen Seiten beispielsweise einstellen, dass du maximal 10 Euro pro Tag setzen möchtest. Sobald die 10 Euro aufgebraucht sind, wirst du ausgeloggt und kannst nicht mehr weiterspielen.

Fraglich ist aber, wie viele Menschen tatsächlich Limits einstellen. So fordern Kritiker, dass die Seitenbetreiber selbst Limits einstellen müssten. Das gilt aber wohl für alle Online-Glücksspiele, die aktuell mit jedwedem Einsatz verfügbar sind.

So bleiben auch die virtuellen Sportwetten alles in allem ein zweischneidiges Schwert: Wer mit seinem Geld gut umgeht, kann hier schnellen Nervenkitzel genießen. Wer zu impulsiven Handlungen neigt und sein Limit nicht kennt, sollte lieber die Finger davon lassen.

Über Online Casino Spielautomaten
(DEU) www.online-casino-spielautomaten.de, ist Deutschlands größtes Online Casino Vergleich in der globalen Unterhaltungsbranche. Wir überprüfen die Besten Casinos, Spieler, Deutsche Spiele, Händler, Enthusiasten & Unternehmen in mehr als 210 Ländern und Gebieten miteinander verbinden. Online Casino Spielautomaten und Partners machen alltägliche Aktivitäten – wie Casino Entertainment, Bonusses & das Verwalten von Spaß – für alle einfacher, sicherer & effizienter. Folgen Sie uns & schließen Sie sich den Spielern an & abonnieren Sie Die Neuesten Casino Nachrichten in Deutschland.


Prävention & Früherkennung von Glücksspielsucht » uni-hohenheim.de
BZgA Glücksspielsucht » bzga.de
Glücksspiel therapie » spielsucht-therapie.de

0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.