Genehmigung erteilt in Schleswig-Holstein

Der Landtag von Schleswig-Holstein hat heute über drei Gesetzentwürfe zum Thema Glücksspiel debattiert. Seit geraumer Zeit warten wir darauf, dass sich auf dem deutschen Glücksspielmarkt etwas ändert. Jetzt gibt es endlich Neuigkeiten: Klassische Spiele wie Baccarat, Blackjack oder Roulette werden künftig auch auf Online Casinos mit deutscher Zulassung verfügbar sein. So äußerte sich das Innenministerium in Kiel. Somit werden Glücksspiele nicht nur in lokalen Spielbanken angeboten, sondern können auch legal im Online-Bereich genutzt werden.

Bewerbungsverfahren ist in vollem Gange

Wer ein neues Online Casino betreiben oder eine etablierte Marke registrieren möchte, kann sich einer Eignungsprüfung unterziehen. Die neue Gesetzgebung soll den Weg zu legalen Glücksspielen ebnen. Denn die Nachfrage ist weiterhin groß, die Anzahl der Spieler im Internet steigt Jahr für Jahr.

Wer von der Behörde eine Zulassung erhält, besitzt diese für 15 Jahre. Neben Spielautomaten sind nun auch endlich andere Klassiker erlaubt, die mit Vorliebe gespielt werden. Auf Blackjack oder Roulette muss im Norden Deutschlands also bald nicht mehr verzichten, wenn man auf Glücksspielseiten mit deutscher Lizenz spielen möchte. Aktuell ist von vier Zulassungen die Rede, aber denkbar ist, dass bald noch weitere Betreiber nachziehen werden.

Glücksspielstaatsvertrag 2021 als gesetzliche Grundlage

Im letzten Jahr ist der neue Glücksspielstaatsvertrag in Kraft getreten, der das Glücksspiel in Deutschland regulieren soll. Durch die neuen Gesetze haben die einzelnen Bundesländer die Möglichkeit, individuell Einfluss auf die Regeln zu nehmen, die im eigenen Gebiet gelten sollen. Festgelegt werden kann, ob es ein staatliches Monopol gibt oder ob sich auch private Anbieter um eine Lizenz bewerben dürfen.

Die zuständige Behörde in Schleswig-Holstein übernimmt umfangreiche Aufgaben: Öffentliche Spielbanken wie auch kreisübergreifende und auch landesweite Angebote werden beaufsichtigt. Ebenso ist man für den Erlass von Rechtsverordnungen zuständig und wird als Genehmigungsbehörde verstanden.

Immer mehr Anbieter auf der White-Liste

Auf Schleswig-Holsteins Webseite findet sich eine Liste der zugelassenen Glücksspielanbieter. Dort sind neben Sportwetten auch Lotterien, virtuelle Spielautomaten, Online Poker oder Pferderennwetten gelistet. Während die Liste vor einigen Monaten noch leer war, füllt sie sich nun zunehmend. Im Bereich der Online Slots haben zumindest schon ein paar Betreiber eine Lizenz erhalten, darunter Greentube Malta Ltd., Skill on Net Ltd. oder Löwen Play GmbH. Auch bekannte Sportwettenbetreiber sind mittlerweile zugelassen. Dazu gehören zum Beispiel Tipwin Ltd., Tipico Company Ltd. oder Cashpoint Malta Ltd.

Auf dem deutschen Glücksspielmarkt bewegt sich also endlich etwas. Neben Anbietern mit deutschen Lizenzen finden sich auf dem Markt aber weiterhin auch viele Alternativen. Glücksspielseiten mit EU-Lizenzen können ihre Glücksspiele weiterhin anbieten – und punkten oft mit einem weitaus größeren Spielangebot als die deutschen Anbieter. Auch was die Einsatzhöhe oder die maximalen Einzahlungen betrifft, ist man auf internationalen Plattformen flexibler unterwegs. Ob wir hier künftig Veränderungen sehen werden oder die deutsche Behörde gar strenger durchgreifen wird, ist noch nicht klar. Nach aktuellem Stand haben Spieler die Wahl, auf welchen Glücksspielseiten sie sich registrieren.

Sollten Sie sich für einen Anbieter ohne deutsche Lizenz entscheiden, dann melden Sie sich immer nur auf anderweitig lizenzierten Seiten an. Regulierungsbehörden aus Malta, Curacao oder Gibraltar gelten im EU-Raum als vertrauenswürdig. Glücksspielseiten ohne Lizenz sollten Sie dagegen unbedingt meiden. Unsere umfangreichen Listen helfen Ihnen dabei, eine sichere und unterhaltsame Online-Glücksspielseite zu finden, bei der Sie in seriöser Umgebung spielen können.

0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.